Waldbrandgefahr neu auf Stufe 3 (erheblich). Bedingtes Feuerverbot im
Wald und an Waldrändern

Aufgrund der Niederschläge der vergangenen Tage wurde die Waldbrandgefahr im Kanton
Basel-Landschaft neu beurteilt und von gross auf erheblich reduziert (neu Waldbrandgefahrenstufe 3). Per heute Mittwoch, 5. August 2020, 12.00 Uhr wird das verhängte absolute Feuerverbot gelockert und ein bedingtes Feuerverbot im Wald und an Waldrändern verfügt.

Es gelten bis auf Widerruf folgende Regelungen:

  • Es ist verboten im Wald und an Waldrändern ausserhalb von festeingerichteten Feuer- und
    Grillstellen Feuer zu entfachen. Dies gilt auch für selbst errichtete Feuerstellen und Feuerschalen sowie für selbst mitgebrachte Grills aller Art.
  • Bei Feuern ausserhalb festeingerichteter Feuer- und Grillstellen ist ein Mindestabstand von
    50 Meter zum Waldrand einzuhalten.
  • Es ist verboten Zigaretten, andere Raucherwaren oder Streichhölzer wegzuwerfen.
  • Funkenwurf ist sofort zu löschen.
  • Feuer sind vor dem Verlassen der Feuerstelle vollständig zu löschen.
  • Bei starkem oder böigem Wind ist auf das Entfachen von Feuer zu verzichten.
  • Das Steigenlassen von Himmelslaternen ist verboten.

Information BL 5. August 2020


Impressum | Sitemap